Ideenwettbewerb Dorfzentrum Adligenswil lu 1984

zurück zur Übersicht

Zu den Ideenwettbewerben gibt es eine allgemeine Erkenntnis, die man als Architekt beherzigen oder nach dem Prinzip der Selbstausbeutung auch ignorieren kann. Es gibt nämlich - und kaum eine Ausnahme bestätigt die Regel - bei Ideenwettbewerben nur zwei mögliche Ergebnisse:

1. Der Wettbewerb versandet; es wird nie etwas gebaut - aus welchen Gründen auch immer.

oder:

2. Der Wettbewerb wird als Projektwettbewerb neu gestartet - Beispiel Dorfzentrum Adligenswil, oder, aktueller: Kasernenplatz Luzern. Dabei ist trotz gegenteiliger Aussage in der Ausschreibung das Teilnehmerfeld wieder völlig offen, auf das Resultat des Ideenwettbewerbs wird nicht zurückgekommen. In diesem Fall kann man die Ideenwettbewerbsphase also getrost übergehen und in aller Ruhe auf die Ausschreibung des Projektwettbewerbs warten.

Dies erklärt, weshalb die Preissumme von Ideenwettbewerben relativ hoch ist - kostendeckend ist sie allerdings immer noch nicht.

Weiterempfehlen: