An- und Umbau Tennisclub Lido Luzern
(mit B. Scheuner)

Das bestehende Clubhaus aus dem Jahr 1958 (Architekten: A. und L. Amman-Stebler und Emil Jauch, Luzern) wird durch eine nördlich angebaute Aussichtsterrasse und einen südlich angebauten Baukörper mit Küche und Nebenräumen erweitert. Die Materialisierung in Sichtbeton und die kühle graue Farbgebung stützt sich auf die Stimmung des bestehenden Hauses. Die westlichen Fensterläden werden durch mechanisch steuerbare Vertikallamellen ersetzt.

Im Rahmen einer Anpassung des Innenausbaus wird 1996 der ursprüngliche Riemenboden wiederhergestellt, und die Raumakustik wird duch eine neue lamellierte Decke verbessert.

 

zurück