Wohn- und Geschäftshaus Hallwilerweg luzern 2004 - 2006

Zurück zur Übersicht

Das Haus umfasst ein Erdgeschoss, sechs Obergeschosse und zwei Untergeschosse. In den Untergeschossen sind Parkplätze angeordnet, des weiteren Ladenflächen, Wohnungskeller, der Schutzraum, Lager- und Technikräume. Das Erdgeschoss ist als Laden konzipiert. Im 1.OG sind Praxisflächen und in den Obergeschossen 2 bis 4 sind Büros. 

In den beiden obersten Geschossen sind zonenvorschriftsgemäss Wohnungen erstellt. Diese sind über einen offenen Laubengang erschlossen, als Maisonetten angelegt, verfügen über attraktive Grundrisse und einen Zugang auf die darüberliegende Dachterrasse.

Die Fassade zur Strasse wird in Analogie zum quartiertypischen Erscheinungsbild mittels raumhoch stehenden hochrechteckigen Öffnungen grosszügig, ruhig und rhythmisch befenstert. Das Erdgeschoss zeigt sich als betonverplatteter Sockel. Die Wohngeschosse sind durch den Laubengang und durch den Rhythmuswechsel der strassenseitig auskragenden Körper volumetrisch differenziert behandelt. Die Hoffassade weist einen durchgehenden Balkon für die Wohnungen im 5. Obergeschoss auf. Das Haus wird verputzt und in einem grüngrauen Ton gestrichen, der die Farbstimmung in dieser Strassenflucht aufnimmt.

Weiterempfehlen: