Neubau Betagtenzentrum / parkhaus neustadt zug 1999 - 2001

Zurück zur Übersicht

Das Projekt basiert auf einem bestehenden Bebauungsplan. Es umfasst ein Betagtenzentrum mit 72 Betten an zentraler innerstädtischer Lage beim Bahnhof Zug, ein öffentliches Parkhaus sowie eine neue Platzgestaltung. Vier Bettengeschosse schweben über einem gläsernen Sockel. Ein Wechselspiel von Kastenfenstern überspielt die innere symmetrische Aufreihung der Zimmer und erzeugt ein flächiges Fassadenbild. 

Die Zimmer sind charaktervoll und anregend gestaltet; die Nasszelle ist mit Mattglasfronten vom Vorraum und vom Wohnbereich abgetrennt und wird zum natürlich belichteten Teil des Gesamtraumes.

Weiterempfehlen: